Contact Information

Theodore Lowe, Ap #867-859
Sit Rd, Azusa New York

We Are Available 24/ 7. Call Now.

Bremsen aus allen Verkehrsmitteln funktionieren gleich – sie erzeugen Reibung entgegen der Fahrtrichtung, um die Bewegung zu reduzieren oder zu stoppen. Aber macht Ihr Fahrzeug beim Bremsen schrille Geräusche? Wenn dies der Fall ist, müssen Sie Ihre Bremsen möglicherweise neu füttern, was Teil eines Wartungsprozesses ist, den Sie regelmäßig durchführen sollten. Es ist nicht so schwierig, ein solches Verfahren durchzuführen, und im Folgenden finden Sie einige Schritte, die Sie kennen sollten, wenn Sie die alten Bremsen ausbauen und durch neue ersetzen.

Vorbereitung

Wie bei jedem Verfahren benötigen Sie eine gründliche Vorbereitung, bevor Sie in die Ausführungsphase übergehen. Verfahren wie das Relining von Bremsbacken erfordern, dass Sie die rostigen Bremskomponenten, die sich unter dem Fahrzeug abnutzen, auseinander nehmen, um sie durch die neuesten und hochwertigen Teile und Teile zu ersetzen.

Alte Bremsen ausbauen

Heben Sie zuerst die Front des Fahrzeugs an. Suchen Sie die Bremsleitungen und entfernen Sie die Schrauben, die sie an Ort und Stelle halten. Sie werden oft durch Bremsbeläge in Position gehalten, also entfernen Sie die befestigten Bolzen oder Federn am Belag, um an die Bremsen zu gelangen. Die neuen Bremsleitungen werden auch mit blitzsauberen und dickeren Bremsbelägen geliefert, um die alten zu ersetzen. Nachdem Sie die Bremsbeläge gelöst haben, entfernen Sie die Bremsleitungen vorsichtig vom Fahrzeug.

Neue Bremsen einbauen

Beginnen Sie mit dem vorsichtigen Einlegen der neu erworbenen Bremsleitungen. Danach die neuen Bremsbeläge einsetzen und durch Wiederanbringen der Schrauben und Federn befestigen. Nachdem alles fest eingerastet ist, wiederholen Sie ggf. die gleichen Schritte für die anderen Bremsen.
Testen Sie Ihre neuen Bremsen und sehen Sie, ob Sie ein Quietschen hören. Wenn der Vorgang richtig war, sollten Ihre neuen Beläge keine Geräusche machen und Ihre Bremsen sollten reibungslos funktionieren.

Share:

administrator